gruppe_edited.png
Gruppe

Workshops

Sie finden hier ein Angebot an Themen-Workshops

IMG_2300_edited.jpg
Einzel

Einzelarbeit

Sie können auch einen Einzeltermin buchen

Der

Geist

des

Vertrauens

Workshops

Ein Workshop findet in einer (Klein)Gruppe statt. Grundlage bildet ein Thema, an dem sich der Workshop orientiert. Hauptbasis ist die Aufstellungsarbeit, aber auch Elemente anderer Methoden fließen mit ein. 

Im Folgenden finden Sie die aktuellen Workshops:

21.11.2021 - 9.30 bis 13.30 Uhr

AUF LEBEN & TOD

Von der Lust am Leben und der Gnade der Sterblichkeit.
Der Phönix gebiert sich aus der Asche.

Das menschliche Leben endet tödlich. Unser Herzschlag ist Sinnbild für das Leben – und zugleich der Klang der Vergänglichkeit. Ist der Tod wirklich so bedrohlich, wie er oft wirkt? Wofür lohnt es sich, zu leben? Wie sind wir mit Leben und Tod verbunden? Und gibt es etwas Ewiges, das Leben und Tod überdauert? 

XX.XX.2021 - 9.30 bis 13.30 Uhr

VOM SINN DES LEBENS

Die Suche nach Sinn
und das Finden des Lebens.

Die (individuelle) Sinnfrage entsteht auf Basis von individuellen Werten. Erst eine klare Vorstellung und Idee von meinen „LebensWerten“ führen mich zu meinem Sinn. Die Suche nach Sinn ist zutiefst menschlich - wir bringen sie mit in unser menschliches Sein. Wer bin ich? Was bewirkt mein Leben, getragen von Sinn? 
Ein erster Schritt Richtung Antwort kann sein (an)zu erkennen, dass Alles, alles Sein, alles Tun oder nicht Tun, jede Freude und jeder Schmerz, einen Sinn für das „große Ganze“ ergibt. Eine Workshop mit allen Sinnen.

XX.XX.2021 - 9.30 bis 13.30 Uhr

KRISE & CHANCE

Kollektiv und individuell.

Durch die Krise zur Essenz des Seins.

Wie können wir gut mit einer Krise umgehen und an ihr sogar wachsen?
Was können wir aus einer Krise lernen? Ergibt die Krise einen Sinn?
Wie prägen/prägten Krisen unser Leben?
Ein Workshop zum finden von Antworten, zum lernen an einer Krise und zur Erkenntnis von Chancen und (neuen) Möglichkeiten. Auf der Basis systemischer Aufstellungen und ergänzenden Übungen befassen wir uns mit diesem Thema. 

XX.XX.2021 - 9.30 bis 13.30 Uhr

GRENZWERT

Klar gezeichnete Grenzen führen in die Mitte unseres Seins.
Mensch gibt sich zu erkennen.

Nur wenn wir unsere eigenen Grenzen wahren, sind wir für andere, uns selbst und in der Welt erkennbar. Passende Grenzen zentrieren uns und lösen Wohlbefinden aus. Ohne Grenzen verlieren wir an Kontur und fühlen uns häufig erschöpft und missverstanden. Welche Genzen bin ich mir wert? Wo lasse ich meine Grenzen überschreiten? Wann überschreite ich Grenzen?
Diesen wesentlichen Fragen nähern wir uns u. a. mithilfe der Aufstellungs-Methode

 
 

Die

Seele

voller

Wunder

Einzelarbeit

In einer Einzelsitzung haben Sie die Möglichkeit ihr persönliches Anliegen mit zu bringen. Auch im Einzelsetting arbeiten wir hauptsächlich mit der Aufstellungsmethode. Sie werden sanft, achtsam und in ihrem Tempo begleitet. Die Arbeit findet in einem geschützten Raum und Rahmen statt.