HipstamaticPhoto-562859420.131684.JPG

Wichtige Informationen

Seelische und psychische Prozesse haben eine Wirksamkeit. Es kann sein, dass durch die Teilnahme an einem Workshop oder durch eine Einzelsitzung solch ein Prozess angeregt und/oder vertieft wird – auch über die Zeit des Workshops/Termins hinaus. Sowohl die Teilnahme an einem Workshop als auch eine Einzelsitzung setzen Ihre Eigenverantwortung voraus. Außerdem ist eine normale physische und psychische Belastbarkeit Voraussetzung. Ein Workshop oder eine Einzelsitzung ersetzt keine medizinisch indizierte Behandlung. Bitte beachten Sie, dass die Aufstellungsarbeit nicht geeignet ist für Personen in akuten psychischen Belastungssituationen (z. B. Depression).

Workshops:

Nach Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung, mit deren Begleichung Sie verbindlich zum Workshop angemeldet sind. Bei Rücktritt bis 48 Std. vor einem Workshop fallen
15.- € Bearbeitungsgebühren an, danach ist die Rückerstattung der Teilnahmegebühr nur bei einer Ersatzperson möglich. Falls ein Seminar oder Workshop ausfallen muss, bekommen Sie die gesamte Gebühr zurück erstattet.

Die Workshopplätze werden im Voraus nach der Reihenfolge der Interessenten vergeben. Ist der Workshop bereits ausgebucht, kann der Interessent auf eine Warteliste gesetzt werden und bis spätestens 24 Std. vor Beginn des Workshops über das Nachrücken auf einen frei gewordenen Platz informiert werden.